Die sechs Kandidaten fürs Finale

Am 24. März wird das Finale des sound of dresden 2017 in der Tonne ausgetragen und folgende sechs Bands und Musiker_innen sind gesetzt: Sensifer als Votinggewinner, gestartet in der Kategorie »Rock«, well-known pix als Zweitplatzierte des Votings, Andi Valandi & Band als Gewinner in »Lo-Fi«, Annemarie als Viertplatzierte des Votings, Farid Ben Miles als Gewinner in »Freestyle«. Die Jury hat den Joker gezogen und Ätna mit einer Wild Card ins Finale geschickt. Die Moderation des Abends wird Jarii van Gohl (Dyse) übernehmen.


Votingendergebnis steht fest

Vom 16. Januar bis 14. Februar lief das Voting für den sound of dresden 2017 und am Ende wurden 3.831 Stimmen gezählt. Votinggewinner sind Sensifer, die in der Kategorie »Rock« an den Start gegangen sind. Andi Valandi heißt der Lo-Fi-Gewinner und Farid Ben Miles hatte in der Kategorie »Freestyle« die Nase vorn. Diese drei sind für das Finale am 24. März in der Tonne gesetzt. Aufgefüllt werden die insgesamt sechs Startplätze mit den Nächstplatzierten unabhängig von der Kategorie, in der sie im Voting an den Start gegangen sind. Die Jury behält sich den Einsatz eines Jokers vor, hat aber noch keine endgültige Entscheidung darüber gefällt. Mehr dazu bald hier und auf der Facebook-Seite.
 


Voting zum sound of dresden 2017 läuft bis 14. Februar

Am 16. Januar startete das Voting zum sound of dresden. Jede(r) kann 3 Votes abgeben: Erststimme (entspricht 3 Stimmen) für den Favoriten, Zweitstimme (2 Stimmen) und Drittstimme (1 Stimme). Am 14. Februar endet das Voting. Dann stehen die 6 Bands und Musiker_innen fest, die das Finale in der Tonne bestreiten werden: Die Erstplatzierten in der jeweiligen Startkategorie sind gesetzt, die drei restlichen Startplätze werden unabhängig von der Startkategorie mit den Nächstplatzierten aufgefüllt. Die Jury behält sich den Einsatz eines Jokers vor und kann eine Wild Card fürs Finale vergeben. Das Finale findet dann am 24. März 2017 in der Tonne statt; präsentiert vom DRESDNER Kulturmagazin in Kooperation mit Tonne - Jazz Art Music, Scheune Akademie, Volume11, Oh My Musicarts up e.V. und weiteren Partnern. Aktuelles auch auf der Facebook-Seite des sound of dresden 

 

Die 12 Kandidaten für das Voting zum sound of dresden 2017 

Die fünfköpfige Jury hat sich aufgrund der qualitativ außergewöhnlich guten Einsendungen in der Lo-Fi-Kategorie dazu entschieden, erstmals fünf Lo-Fi-Kandidaten ins Voting zu schicken. In der Rock-Kategorie hingegen wird es nur vier Startplätze geben, in der Freestyle-Kategorie sind es drei.

Hier die Wertung der Jury, die ihre Entscheidung nach den drei Kriterien öffentliche Selbstdarstellung der Band (Webseite, Ästhetik, Social Media, Videos), kompositorische Qualität der Songs (Handwerk, erkennbarer Stil), Qualität der Produktion (Umsetzung der Komposition, stimmige Produktion ...) getroffen hat. Maximal erreichbare Punktzahl: 90.

Rock

Sensifer 70 
LasseReinstroem 67
well-known pix 66
Sonosphere 65
Helium5 58
Eksperiment 55
Jonethen Fuchs 55
Ste-goons 54
Reaper'sScythe 52
Check The Fridge 50
Ute Moles 50
Ruhelos 44
Halbstark 50Hz 43

Lo-Fi

Ätna 84
BandaInternationale 78
Duo handinhand 72
Andi Valandi 67
Annemarie 66
Brettel 53
Martha Laux 52

Freestyle

Farid BenMiles 81
Mother Princess 79
PS feat. Rany 69
TheDetschins 62
openwater 62


Freestyle
Es wurden keine Songs in dieser Kategorie gefunden.
Lo-Fi
Es wurden keine Songs in dieser Kategorie gefunden.
Rock
Es wurden keine Songs in dieser Kategorie gefunden.
Es sind aktuell keine Votings vorhanden. Bitte schau später noch einmal vorbei.